Dr. med. Dirk Manski

 Sie sind hier: Startseite > Diagnostik > Körperliche Untersuchung > Untersuchung der Nieren

Diese Webseite durchsuchen:

Untersuchung der Nieren, Harnblase und Bauchhöhle (Abdomen)

Die Untersuchung der Nieren und des Abdomens wird als Checkliste hinsichtlich der zu untersuchenden Parameter und deren möglichen Befunde dargestellt. Urologisch wichtige Befunde erhalten eine besondere Wertung.

Der Umfang der Untersuchung ist je nach klinischer Situation unterschiedlich. Ein schmerzgeplagter Patient mit einer Nierenkolik kann keiner sinnvollen neurologischen Untersuchung unterzogen werden. Auf der anderen Seite müssen alle Organsysteme im Rahmen eines (urologischen) Gutachtens komplett untersucht werden.

Untersuchung der Bauchhöhle (Abdomen)

Inspektion:

Narben? Brüche? Tumor?

Palpation:

Lebergröße? Tastbare Milz? Resistenzen? Druckschmerz? Loslassschmerz? Klopfschmerz Nierenlager? Leistenbruch?

Auskultation:

Darmgeräusche? Abdominelles Systolikum?

Untersuchung der Nieren

Bimanuelle Palpation: Schmerz? Raumforderung? Klopfschmerzhafte Flanken?

Auskultation: Systolikum periumbilikal oder paravertebral?

Untersuchung der Harnblase

Palpation oder Perkussion der Harnblasenfüllung. Druckschmerz Unterbauch?

Vor Zystektomie fortgeschrittener Harnblasentumoren ist eine bimanuelle Palpation der Harnblase über Abdomen und Rektum/Vagina zur Beurteilung der Mobilität möglich (am besten in Narkose).







 Sachregistersuche: A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z


Literatur







  English Version: Examination of the kidneys and bladder