Dr. med. Dirk Manski

 Sie sind hier: Startseite > Prostata

Diese Webseite durchsuchen:

Prostata: Anatomie und Krankheiten

Anatomie, Histologie und Physiologie der Prostata

Prostata AnatomieDie Prostata (Vorsteherdrüse) ist ein pyramidenförmiges Organ, welches unterhalb der Harnblase vor dem Enddarm lokalisiert ist. Das Gewicht der Prostata beträgt etwa 20 g, das entspricht einer Größe von 3 cm Länge, 4 cm Breite und 2 cm Dicke. Durch Erkrankungen und Normvarianten bestehen erhebliche Schwankungen. An der Basis der Prostata liegen die Samenblasen. Der prostatische Anteil der Harnröhre zieht durch die Prostata, dort münden auch die Ausführungsgänge der Prostatadrüsen und die paarigen Samenleiter. weiterlesen...

Die Funktion der Prostata besteht in der Produktion von Samensekreten, weiterhin ist die Prostata die Schaltstelle für die Harn- und Samenwege. weiterlesen...

Krankheiten der Prostata

Siehe auch Erkrankungen der Prostata als Aufzählung.

Fehlbildungen der Prostata und Samenwege

Fehlbildungen der Prostata wie Prostatazysten sind selten. Häufiger sind Fehlbildungen der Samenwege wie das Fehlen (Aplasie) von Samenleiter oder der Samenblase. weiterlesen...

Infektionen der Prostata

Infektion oder Entzündungen der Prostata gehören zu den häufigsten urologischen Diagnosen. Der Verlauf der Erkrankungen und die Ursachen sind sehr variabel. Klinisch hat sich die Einteilung der Prostatitis nach NIH (National Institute of Health) durchgesetzt. weiterlesen...

Neben einer akuten Prostatitis mit Fieber und Keimnachweis im Urin existieren unterschiedliche Formen der chronischen Prostatitis. Die Therapie der chronischen Prostatitis ist schwierig und individuell auf das Krankheitsbild anzupassen. weiterlesen...

Benigne Prostatahyperplasie (BPH)

Abb. gutartige ProstatahyperplasieDie benigne Prostatahyperplasie ist aufgrund ihrer Häufigkeit eine Volkserkrankung. weiterlesen...

Durch die gutartige Vergrößerung der Prostata entstehen Beschwerden beim Wasserlassen wie schwacher Harnstrahl, Schmerzen, häufiger Harndrang und Harnverhalt. weiterlesen...

Wichtig ist die diagnostische Abgrenzung von entzündlichen, nervalen oder bösartigen Erkrankungen, welche die Harnblasenentleerung beeinträchtigen. Zum Einsatz kommen u.a. die rektale Untersuchung, Harnstrahlmessung und Sonographie. Je nach Ergebnis werden Röntgenuntersuchungen oder eine Harnblasendruckmessung veranlasst. weiterlesen...

Die Therapie der BPH mit Medikamenten ist in der Mehrzahl der Fälle ausreichend und kann häufig eine Operation vermeiden. weiterlesen...

Die Operation der gutartigen Prostatavergrößerung ist bei Komplikationen oder fehlender Besserung unter medikamentöser Therapie notwendig. Zum Einsatz kommen die Hobelung der Prostata (TURP), die Schnittoperation (Adenomektomie) oder schonende Prostata-Laserverfahren. weiterlesen...

Gutartige Erkrankungen der Samenblasen

Die häufigsten gutartigen Erkrankungen sind Infektionen der Samenblasen, Samenblasensteine und Samenblasenzysten. weiterlesen...

Prostatakarzinom

Der Prostatakrebs ist der häufigste bösartige Tumor des Mannes und die dritthäufigste Todesursache aufgrund einer Krebserkrankung. weiterlesen...

Das Tumorstadium des Prostatakarzinoms ist entscheidend für die weitere Therapie. weiterlesen...

Nur durch Vorsorgeuntersuchungen mit PSA-Bestimmung kann das Prostatakarzinom in einem frühen Stadium erkannt werden (Früherkennung). weiterlesen...

Mit Hilfe von bildgebenden Verfahren wie der Knochenszintigraphie können Prostatakarzinom-Metastasen erkannt werden. weiterlesen...

Der Verlauf einer Prostatakrebs-Erkrankung ist sehr unterschiedlich, deshalb sind auch die Therapieempfehlungen bei einem Prostatakarzinom sehr variabel. weiterlesen: Therapieoptionen bei Prostatakrebs...

Neben der Operation (Prostatektomie) wird (je nach Nebenerkrankungen) auch häufig eine Strahlentherapie empfohlen. weiterlesen...

Weitere Therapiealternativen sind die Brachytherapie, Kryotherapie und HIFU. weiterlesen: Wirkung und Nebenwirkungen der alternativen Therapie des Prostatakarzinoms...

Die Hormontherapie des Prostatakarzinoms wird beim Fortschreiten der Erkrankung oder bei Metastasen eingesetzt. weiterlesen...

Die Chemotherapie des Prostatakarzinoms findet ihren Einsatz nach Versagen der Hormontherapie. weiterlesen...

Seltene Malignome der Prostata

Das Prostatasarkom ist bei Kindern (i. d. R. als Rhabdomyosarkom) und bei Erwachsenen (i. d. R. als Leiomyosarkom) möglich. Das Samenblasenkarzinom ist sehr selten. weiterlesen...



Operationen der Prostata







 Sachregistersuche: A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z


Literatur Prostata





  English Version: Prostate diseases