Dr. med. Dirk Manski

 Sie sind hier: Startseite > Anatomie der Harnorgane und der Geschlechtsorgane

Diese Webseite durchsuchen:

Anatomie und Physiologie der Urologie

«Ärzte ohne Anatomie sind Maulwürfen gleich:
Sie arbeiten im Dunkeln, und ihrer Hände Tagewerk sind Erdhügel.»

Friedrich Tiedemann, 1781–1861

Embryologie des Urogenitaltraktes

Anatomie der Nieren

Anatomie von Nierenbecken und Harnleiter

Anatomie der Harnblase

Anatomie der Prostata

Anatomie des Penis

Hoden und ableitende Samenwege

Anatomie der Nebennieren

Anatomie der Bauchhöhle

Anatomie des Beckens

Anatomie der Leiste



Die Zielgruppe für oben verlinkte Artikel sind Ärzte und medizinisches Fachpersonal. Erkrankungen der Urologie: Krankheiten der Geschlechtsorgane und Harnorgane werden in Wort und Bild dargestellt, empfindliche Gemüter und Kinder sollten diese Seiten nicht anschauen. Patienten mögen Informationen zu Krankheiten in den einzelnen Artikeln erlangen können, Fachbegriffe oder grundlegende medizinische Zusammenhänge werden jedoch nicht erläutert. Die Lektüre dieser Artikel ersetzt nicht den Arztbesuch oder die persönliche Beratung. Eine Gewähr für die Richtigkeit der Inhalte kann nicht gegeben werden. Jeder Leser sollte vor Gebrauch der Informationen das Impressum beachten.







 Sachregistersuche: A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z