Dr. med. Dirk Manski

 Sie sind hier: Startseite > Hoden > Krankheiten > zystische Hodendysplasie

Diese Webseite durchsuchen:

Zystische Hodendysplasie

Die zystische Hodendysplasie ist eine seltene angeborene Fehlbildung des kindlichen Hodens mit Ausbildung von multiplen septierten Hodenzysten, welche untereinander in Verbindung stehen. Das Hodengewebe und der Nebenhoden zeigen keine Anomalie. Die zystische Läsion wird als benigne eingestuft, zeigt aber teilweise deutliches Wachstum mit Kompression des Hodenparenchyms. Eine einheitliche Therapieempfehlung existiert nicht, zur Anwendung kommen die Orchiektomie, die organerhaltende Resektion oder ein abwartendes Management.







 Sachregistersuche: A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z