Dr. med. Dirk Manski

 Sie sind hier: Startseite > Nieren > Krankheiten > benigne multilokuläre Nierenzyste

Diese Webseite durchsuchen:

Benigne multilokuläre Nierenzyste (zystisches Nephrom)

Definition:

Multilokuläre zystische Läsion der kindlichen Niere, welche durch Septen voneinander getrennt sind.

Diagnose:

Ultraschall, Urogramm,CT-Abdomen oder MRT. Die Bildgebung kann nicht zwischen einer benignen multilokulären Nierenzyste oder einem zystischem Wilms-Tumor sicher unterscheiden.

Therapie der benignen multilokulären Zyste:

Aufgrund der fehlenden Abgrenzbarkeit zu einem multilokulär zystischen Nierenzellkarzinom oder Wilms-Tumor ist die (partielle) Nephrektomie notwendig (Okada, 2003).







 Sachregistersuche: A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z


Literatur

Okada, T.; Yoshida, H.; Matsunaga, T.; Kouchi, K.; Ohtsuka, Y.; Saitou, T.; Horie, H. & Ohnuma, N.
Nephron-sparing surgery for multilocular cyst of the kidney in a child.
J Pediatr Surg, 2003, 38, 1689–1692









  English Version: Benign multilocular cyst