Dr. med. Dirk Manski

 Sie sind hier: Startseite > Harnblase > Krankheiten > paraureterale Divertikel

Diese Webseite durchsuchen:

Paraureterale Divertikel der Harnblase

Angeborenes Harnblasendivertikel, welches dorsal oder lateral des Ureterostiums ohne Nachweis einer subvesikalen Obstruktion entsteht (Hutch, 1961). Bei zunehmender Harnblasenfüllung mündet das Ostium im paraureteralen Divertikel, häufig assoziiert ist ein vesikoureteraler Reflux. Ein paraureterales Divertikel kann auch eine Obstruktion der Harnröhre mit Harnverhalt verursachen. Die operative Therapie, falls notwendig, beinhaltet die Exzision und Ureterozystoneostomie.






 Sachregistersuche: A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z


Literatur

Hutch, J. A.
Saccule formation at the ureterovesical junction in smooth walled bladders.
J Urol, 1961, 86, 390-399.









  English Version: Paraureteral diverticula