Dr. med. Dirk Manski

 Sie sind hier: Startseite > Nieren > Krankheiten > Ask-Upmark-Niere

Diese Webseite durchsuchen:

Ask-Upmark-Niere

Definition der Ask-Upmark-Niere:

segmentale Hypoplasie der Niere, welche meist durch vesikoureteralen Reflux (VUR) entsteht.

Ätiologie der Ask-Upmark-Niere:

aufgrund der begleitenden chronischen Pyelonephritis und des fast immer nachweisbaren vesikoureteralen Reflux ist die Ask-Upmark-Niere als eine Folge des VUR anzusehen. Teilweise sind auch Dysplasien nachweisbar.

Pathogenese:

die segmentale Hypoplasie mit narbigen Verziehungen durch die chronische Pyelonephritis führt zur Reninfreisetzung, zum sekundären Hyperaldosteronismus und arterieller Hypertonie.

Klinik der Ask-Upmark-Niere:

schwere art. Hypertonie, Beginn meist um das 10. Lebensjahr, hypertensive Retinopathie, kompensierte Niereninsuffizienz bei beidseitigem Befall.

Therapie der Ask-Upmark-Niere:

bei unilateralem Befall Nephrektomie. Bei bilateralem Befall medikamentöse Kontrolle des Hypertonus. Bei Niereninsuffizienz entsprechende Therapie.







 Sachregistersuche: A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z








  English Version: Ask-Upmark kidney