Dr. med. Dirk Manski

 Sie sind hier: Startseite > Nieren > zystische Nierenerkrankungen

Klassifikation und Ursachen zystischer Nierenerkrankungen

Folgende Klassifikationssysteme sind geläufig:

AAP-Klassifikation zystischer Nierenerkrankungen

Die American Academy of Pediatrics (AAP) unterteilt genetisch verursachte zystische Nierenerkrankungen von nichtgenetischen zystischen Nierenerkrankungen.



Genetische oder vererbbare zystische Nierenerkrankungen:

Nichtgenetische oder nichtvererbbare zystische Nierenerkrankungen:

Klassifikation nach Potter

Die historische Klassifikation nach Potter basiert auf Mikrodissektionsstudien der Nephrone und klassifiziert anhand der Zystenentstehung in Abhängigkeit des Nephronabschnittes.

Potter I:

aut. rez. polyzystische Nierenerkrankung (ARPKD)

Potter IIa:

multizystische Nierendysplasie

Potter IIb:

hypoplastische Nierendysplasie

Potter III:

aut. dom. polyzystische Nierenerkrankung (ADPKD)

Potter IV:

zystische Nierendysplasie bei fetaler Obstruktion der unteren Harnwege







 Sachregistersuche: A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z