Dr. med. Dirk Manski

 Sie sind hier: Startseite > Penis > Krankheiten > Kaposi-Sarkom

Diese Webseite durchsuchen:

Kaposi-Sarkom des Penis

Zusammenfassende Literatur Kaposi-Sarkom: (Antman und Chang, 2000) (Swierzewski u.a., 1993).

Definition des Kaposi-Sarkoms

Maligner Tumor des retikuloendothelialen Systems mit Bildung von kutanen Tumoren und Gefahr der Generalisation:


Epidemiologie

3 % der AIDS-kranken Männer werden durch eine genitale Kaposi-Läsion auffällig, damit ist das Kaposi-Sarkom der zweithäufigste maligne Tumor des Penis.
Ohne AIDS ein sehr seltener Tumor.

Ätiologie des Kaposi-Sarkoms

HHV-8 Virus:

Die Kombination einer Immunschwäche mit einem onkogenen Virus erklärt die Entstehung des Sarkoms bei AIDS. Die Übertragung des Virus über den Sexualverkehr bedingt die hohe Inzidenz des Kaposi’s Sarkoms bei homosexuellen AIDS-Patienten (im Vergleich zu Drogenabhängigen oder Hämophilie-Patienten). Die Immunschwäche ist jedoch nicht obligat (Micali u.a., 2003).

Klinik des Kaposi-Sarkoms

Violette bis braune makulo-papulöse Läsionen, konfluierend.

Diagnostik

Biopsie, ggf. HIV Diagnostik.

Therapie des Kaposi-Sarkoms des Penis

Lokale Therapie:

am Genitale möglich (Injektion von Chemotherapie, Bestrahlung, Laserkoagulation)

Konservative Therapie:

Optimierung der antiretrovirale Therapie.

Palliative Therapie:

bei Versagen der endoskopischen Therapie ist bei Harnverhalt eine proximale (perineale) Urethrostomie notwendig, mit oder ohne Penektomie. Alternativ suprapubische Harnableitung mit Dauerkatheter.







 Sachregistersuche: A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z


Literatur Kaposi-Sarkom

Antman und Chang 2000 ANTMAN, K. ; CHANG, Y.:
Kaposi’s sarcoma.
In: N Engl J Med
342 (2000), Nr. 14, S. 1027–38

Micali u.a. 2003 MICALI, G. ; NASCA, M. R. ; DPASQUALE, R. ; INNOCENZI, D.:
Primary classic Kaposi’s sarcoma of the penis: report of a case and review.
In: J Eur Acad Dermatol Venereol
17 (2003), Nr. 3, S. 320–3

Swierzewski u.a. 1993 SWIERZEWSKI, 3rd ; WAN, J. ; BOFFINI, A. ; FAERBER, G. J.:
The management of meatal obstruction due to Kaposi’s sarcoma of the glans penis.
In: J Urol
150 (1993), Nr. 1, S. 193–5