Dr. med. Dirk Manski

 Sie sind hier: Startseite > Leitsymptome > Harnverhalt

Diese Webseite durchsuchen:

Harnverhalt (Ischurie)

Definition des Harnverhalts

Ein Harnverhalt ist ein Zustand des Patienten mit Unfähigkeit die Harnblase zu entleeren.

Differentialdiagnose Harnverhalt


Ursachen eines Harnverhaltes: Differentialdiagnose obstruktive Miktionsbeschwerden und Ursachen für einen Harnverhalt.
DD Harnverhalt
Krankheiten der Prostata Benigne Prostatahyperplasie (BPH), Prostatakarzinom, Detrusor-Sphinkter-Dyssynergie (DSD).
Krankheiten der Harnröhre Striktur, Klappen, Karzinom, Konkremente, Fremdkörper, Phimose.
Krankheiten der Harnblase Harnblasentumor, Harnblasensteine, Harnblasenhalssklerose, Beckenbodeninsuffizienz, Harninkontinenzoperationen.
Krankheiten des Nervensystems Diabetes mellitus, Beckenoperationen, Detrusor-Sphinkter-Dyssynergie (DSD) und andere neurogene Harnblasenfunktionsstörungen, Medikamente (Anticholinergika, Neuroleptika).
Risikofaktoren für einen Harnverhalt Harnblasenüberdehnung, starke Flüssigkeitszufuhr, Alkohol, sexuelle Aktivität, Bettruhe, Operationen, Vollnarkose.

Diagnostischer Gang bei Harnverhalt





 Sachregistersuche: A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z




Unterbauchtumor bei einem Harnverhalt

  English Version: Urinary retention