Dr. med. Dirk Manski

 Sie sind hier: Startseite > Buchrezensionen > Rübben: Uroonkologie

Diese Webseite durchsuchen:

Rübben: Uroonkologie (Buchrezension)

Zielgruppe der folgenden Buchrezensionen sind Ärztinnen, Ärzte, Urologinnen und Urologen, welche im Text zur Vereinfachung als Ärzte oder Urologen bezeichnet werden. Verkaufspreise und Buchdetails werden ohne Gewähr angegeben.


Die Uroonkologie, herausgegeben von H. Rübben, ist ein deutschsprachiges Lehrbuch welches sich umfassend mit den Tumorerkrankungen des Harnstrakts und der männlichen Geschlechtsorgane befasst. Der Herausgeber hat die beeindruckende Zahl von 124 Autoren aus verschiedenen Disziplinen zusammengeführt. Mit dem Kauf der Druckversion erhält der Leser auch die eBook-Lizenz für PC, Tablet oder eReader. Trotz der Autorenvielfalt erscheinen alle Kapitel homogen in Darstellung und Ausführlichkeit. Der erste Abschnitt "Begleitung des Patienten in der Uroonkologie" bespricht das Erleben des Patienten im Verlauf der Tumorerkrankung. Im zweiten Abschnitt "Grundlagen der Behandlung der Uroonkologie" werden die Molekularbiologie, Studienplanung, Pharmaökonomie, Bildgebung, Prävention, operative Grundlagen, Harnableitung, Radioonkologie, Chemotherapie und komplementäre Therapieverfahren bei urologischen Tumorerkrankungen dargestellt. Der dritte und größte Abschnitt stellt im Detail die urologischen Tumoren im Erwachsenenalter vor, der vierte Abschnitt geht auf die Tumoren im Kindes- und Jugendalter ein.

Das zweifarbige Buchlayout mit zahlreichen Tabellen und einem ausführlichen Sachregister ermöglicht eine schnelle Orientierung. Der Schwerpunkt des Buchs liegt in der Besprechung der Grundlagen der Tumoren, der Diagnostik und die Grundlagen der Therapieentscheidungen. Hinsichtlich der Durchführung einer Chemotherapie fehlen praxisnahe Empfehlungen wie Chemotherapiepläne mit Begleitmedikation, was angesichts der sonstigen detaillierten Darstellung der "Uroonkologie" etwas schade ist. Alle Aussagen im Buch werden mit Studien abgesichert, entsprechend ausführlich sind die Literaturverzeichnisse am Ende der Kapitel. Das Lehrbuch ist aktuell: sämtliche zugelassene Medikamente (Stand 2014) werden hinsichtlich Indikation und Therapieeffekt behandelt. Dies gilt auch für vielversprechende zukünftige Therapieansätze, welche sich in Phase-II und Phase-III-Studien befinden. Die Therapie von urologischen Tumoren ist eine der wichtigsten Aufgabengebiete der Urologie, die "Uroonkologie" ist das deutschsprachige Standardwerk für diesen Teilbereich und jedem Urologen in Klinik und Praxis zu empfehlen.

Weitere Buchrezensionen




 Sachregistersuche: A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z