Dr. med. Dirk Manski

 Sie sind hier: Startseite > Nieren > Krankheiten > Nierenfehlbildungen

Diese Webseite durchsuchen:

Einteilung der Nierenfehlbildungen

Die komplexe Embryologie der Nieren ist die Ursache für ein breites Spektrum teils häufiger renaler Fehlbildungen, welche wie folgend gegliedert werden können:

Numerische Anomalien:

Bilaterale Nierenagenesie, Unilaterale Nierenagenesie, Zusätzliche Niere.

Lage-, Fusions- und Rotationsanomalien:

Einfache Nierenektopie synonym Nierendystopie, Gekreuzte Nierendystopie, Hufeisenniere, Malrotation der Nieren.

Anomalien der Nierengefäße:

numerische oder anatomische Anomalie, Nierenarterienaneurysma, Arteriovenöse Fistel der Nierengefäße.

Fehlbildungen des Kelchsystems:

Kelchdivertikel, Megakalikose, extrarenales Kelchsystem, hypertrophierte Columna renales.

Nierendysgenesien:

Nierenhypoplasie, Ask-Upmark-Niere, Oligomeganephronie.

Zystische Nierenerkrankungen:

die genaue Einteilung nach der American Academy of Pediatrics (AAP) unterteilt genetisch verursachte zystische Nierenerkrankungen von nicht genetischen zystischen Nierenerkrankungen.

Genetische oder vererbbare zystische Nierenerkrankungen:
Nicht genetische oder nicht vererbbare zystische Nierenerkrankungen:






 Sachregistersuche: A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z